Seit etwa 35 Jahren sind wir ohne Unterbrechung eng mit Hunden verbunden.
Nachdem wir ca. 13 Jahre lang Pyrenäen-Berghunde (Montagne des Pyrénées) gezüchtet haben, sind wir 1996 in den Club Berger des Pyrénées (cbp) eingetreten.
Seitdem züchten wir Pyrenäen-Hütehunde und ich (Iris Schryvers) unterstütze als Zuchtwart und Tierschutzbeauftragte Sport die Arbeit des cbp.

   

Mit dem Deckrüden Escrinet vom Wunderhorn (1996) und der Hündin Malena vom Wunderhorn (1998) begannen wir die Zucht von Berger des Pyrénées und unser erster Wurf fiel 2002. Aus dem B-Wurf behielten wir 2003 Biggy von der Labbecker Schweiz und führten die Zucht fort. Zuletzt kam 2016 Urbania vom Wunderhorn hinzu.

Als Rentner sind wir 2014 vom Niederrhein (Labbecker Schweiz) in die Vulkaneifel gezogen und haben hier unsere Zucht weitergeführt und inzwischen den 17. Wurf (S-Wurf) aufgezogen.
Zur Besichtigung unserer Zuchtstätte sind uns jederzeit Interessenten herzlichst willkommen.

Fotos: Marion Schumacher