Ganz gleich ob wir gläubig sind oder nicht. Die Osterfeiertage sind für viele von uns die Zeit, in der Familienbesuche eine besondere Bedeutung haben. Das geht gerade nicht und wir müssen neue Wege finden, einander nah zu sein. Für Menschen mit Hund ist das viel leichter also ohne – und das gilt für Menschen mit einem Pyrenäen-Hütehund an der Seite ganz besonders. Wir sind der Club Berger des Pyrénées und deshalb können und müssen wir das so sagen. Und ganz heimlich wissen wir sogar, dass es stimmt 😉

Was bringt man lieben Verwandten und Freunden gerne mit? Ein paar Blumen gehören oft dazu. Und wenn man diese wegen der gebotenen Distanz nicht selber überreichen kann, hilft schon der kleine Berger, auch beim Pflücken, gerne aus. Fröhliche Ostern!

Foto: Ulrike & Frank Rosenkranz